instax SQUARE SQ6 | Launch Event

Am vergangenen Dienstag launchte Fujifilm seine neue Sofortbildkamera: Die instax SQUARE SQ6. Ich war neben anderen Bloggern, Influencern und Journalisten zum exklusiven Event in der Fabrik 23 in Berlin eingeladen. Seit Jahren sind Jana und ich leidenschaftliche Verfechter der analogen Sofortbildfotografie und die verschiedenen instax Modelle, welche sich in den letzten Jahren so gesammelt haben, stehen wie Trophäen bei uns im Regal. In drei Farbvarianten (Bluse Gold, Pearl White, Graphite Gray) wurde uns die neue SQ6 vorgestellt, die das bestehende instax SQUARE-Lineup erweitert und für 139,- Euro ab Juni im Handel erhältlich sein wird. Mit dabei: Farbfiltern für den Blitz, automatische Belichtungssteuerung, Makro- und Landschaftsmodus und kreative Funktionen wie zum Beispiel die Doppelbelichtung. Mein Highlight: Endlich kann man den Blitz aktiv und verlässlich ausschalten!

Die Fabrik 23 in Wedding wurde mit verschiedenen Fotospots hergerichtet, wo wir die SQ6 mit all ihren Funktionen im Rahmen eines Fotoworkshops zusammen mit Felix Rachor auf Herz und Nieren testen konnten. Mein liebstes Motiv an dem Tag: Laura. Ihren zarten Look im Kontrast zum industriellen Werkloft, fand ich einfach unfassbar cool. Ich meine, ich hab ja nicht ohne Grund Fotografie studiert. Es ist also nicht verwunderlich, dass mir das Fotografieren von anderen Personen wesentlich mehr Spaß macht, als selbst abgelichtet zu werden. Kühle Drinks und leckere Avocado Schnittchen später, ging es mit vielen bekannten Gesichtern, die ich bereits vom letzten instax Event kannte, auf eine Rollschuhbahn. Schwieriger als gedacht auf den Dingern zu fahren, aber nicht weniger spaßig. Als krönenden Abschluss gab es dann im Loft ein schmackhaftes Dinner. Mit ein paar Gläsern Wein ließen wir in entspannter Runde diesen gelungenen Launch ausklingen. -Vielen Dank, dass ich wieder dabei sein durfte!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit instax

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.