RackBuddy

Seit unserem letzten Blogpost sind viele Tage ins Land gestrichen. Kurz gesagt: Manchmal braucht man einfach eine Pause! 10 Jahre Blog: Eine Zeit in der sich wirklich vieles verändert hat. Vom Schüler, zum Studenten, zum Berufseinsteiger, zum Manager oder Weltenbummler. Einen genauen Plan gab es nie, aber es gab diese Sehnsucht, welche uns beide aus der Heimat trieb. Die Sehnsucht woanders zu leben, als an dem Ort, der jeher unsere Heimat gewesen war. Das Jana in Neuseeland lebt wisst ihr ja schon längst, aber als waschechte Neu-Berlinern schreibe ich hier gerade den ersten Blogpost aus meiner Neuköllner Wohnung die perfekter nicht sein könnte. Nah zum Tempelhofer Feld, Dielenboden, Balkon, Bad mit Fenster, Fahrradhof und Keller. Coole Bars und leckeres Essen zur Fuß erreichbar. Von 46 auf 58 Quadratmeter ist nicht der riesen Sprung, aber nachdem ich in meiner 1 Zimmer Wohnung vollends eingerichtet war, konnte ich mich bei den hohen Decken endlich mal wieder austoben! Wand hinterm Sofa gestrichen, aber irgendwas fehlte da noch. Na logo! Bilder kommen in jedem Fall noch, aber um meinem Hort an Pflanzen genügend Stellfläche zu bieten, kam die Anfrage von RackBuddy gerade gelegen. Beschläge, Schrauben, Dübel und echt schnieke Handschuhe wurden direkt mitgeliefert. Wenn man dann noch einen talentierten Freund zur Hand hat, der mit Bohrer und Wasserwaage umgehen kann und man selbst die Angst vorm ersten Loch in der glatt verputzen Wand überwunden hat, dann steht einer anschließenden Deko-Session nichts mehr im Weg!

| RackBuddy Little John Regal | RackBuddy Hut-/Schuhregal |

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit RackBuddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.