mirapodo classics

anstatt den grauen sonntag verkatert auf der couch zu lungern, was eigentlich meine liebste beschäftigung ist und definitiv seine vorteile mit
sich bringt, gehts gleich ab nach köln. bei freddy schilling einen burger schlemmen, wo die auswahl so delikat und riesengroß ist, dass die
autofahrt über mit pro- und contralisten gearbeitet wird, um die entscheidung zu vereinfachen. der eigentliche grund ist aber der abendliche
konzertbesuch von tame impala im gebäude 9, welche im vergangenen jahr auf dem hurricane schon mit ordentlichen konfettiregen gefeiert
wurden und wo ich schon verdächtige facebookbilder bei freunden sehen konnte, die denselben spaß für heute abend erahnen lassen.
bequemes schuhewerk ist bei einem konzert oberste pflicht, vielleicht fällt die wahl auf die neuen, super bequemen treter von mirapodo

jil04
// Jil: beanie SPOT / jacket, knit, dress H&M / reebok always classic MIRAPODO //

jil01

jil02

jil05

jil03


Jil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.